Stadt Landsberg am Lech | Nichtoffener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb Staufenstraße nach RPW 2013

Die Stadt Landsberg am Lech ist Teil der Metropolregion München und ein prosperierender, attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Es besteht erheblicher Siedlungsdruck. Die Nachfrage nach Baugrundstücken und Mietwohnungen ist groß.
Zur Versorgung der Bevölkerung mit qualitätsvollem und bezahlbarem Wohnraum hat die Stadt die bisher land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen an der Staufenstraße erworben. In einer Entfernung von ca. 2 km vom Stadtzentrum am südwestlichen Stadtrand gelegen, soll ein ca. 3,7 ha großes Areal zu einem zeitgemäßen Wohnquartier entwickelt werden. Ziel ist dabei eine flächensparende, ausgewogene Bebauungsstruktur, die flexible und unterschiedliche Bebauungs- und Haustypen für alle Bevölkerungsgruppen anbietet. 
Die Stadt Landsberg am Lech führt hierzu einen einstufigen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb durch. Nach Abschluss des Wettbewerbsverfahrens wird die Stadt eine Bürgerwerkstatt durchführen, in der die Mitglieder der Preisgruppe ihre Arbeiten den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen. Die Ausloberin wird die Preisträgerinnen und Preisträger anschließend zu einer honorierten Überarbeitung entsprechend der Bewertung des Preisgerichts und den Ergebnissen der Öffentlichkeitsbeteiligung auffordern. Danach wird das Preisgericht des vorangegangenen Wettbewerbs die Ergebnisse der Überarbeitung beurteilen und eine Rangfolge festlegen.

 

Bewerbung bis zum 06.11.2017