Aktuelles

Stadt Landsberg am Lech | Nichtoffener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb Staufenstraße nach RPW 2013

Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum städtebaulichen und landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb Staufenstraße hat am 08. November 2017 stattgefunden.

Protokoll zur Auswahlsitzung

 

 

* * * Steinhöring Dorfplatz * * *

Baustelle Ende Oktober 2017

* * * Steinhöring Dorfplatz * * *

Baustelle am 28.09.17

* * * ISEK Kolbermoor: Bürgerwerkstatt mit Stadtteilspaziergang am 23.09.17 * * *

 

 

* * * neue Adresse: AKFU Architekten und Stadtplaner sind umgezogen! * * *

Friedenstraße 21b, 82110 Germering, Tel.: 089-6142400, Fax: 089-6142400-66

* * * AbsolventIn Architektur / ArchitekturstudentIn gesucht * * *

 

 

* * * Steinhöring Dorfplatz * * *

Baustelle am 29.08.17

* * * 1. Preis * * *

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb "Am Wiesengrund" in der Stadt Starnberg

Preisgericht am 26.07.2017

1. Preis       AKFU Architekten mit HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten

* * * entschieden * * *

Realisierungswettbewerb "Neugestaltung Dorfstraße, Ludwig-Thoma-Straße, Verlegergasse, Max-Streibl-Platz, Bauhofergasse mit Museumswiese" in der Gemeinde Oberammergau

Preisgericht am 24.02.2017

2. Preis       AKFU Architekten

* * * fertig gestellt * * *

Für den Markt Murnau a. Staffelsee wurde die Gestaltungssatzung für den Ober- und Untermarkt fertig gestellt.

Ziel war es, eine Grundlage zu bieten, die im positiven Sinne die Gestaltungsziele des Marktes verdeutlicht. Es ist eine bilderreiche Broschüre entstanden, die einerseits eine verbindliche Richtlinie darstellt, andererseits aber als Instrument zur Beratung und Unterstützung der Eigentümer und Anlieger des historischen Ortskerns bei der Realisierung von Bauvorhaben und gestalterischen Veränderungen zur Verfügung steht.

(aus: Vorwort des Ersten Bürgermeisters Rolf Beuting)

* * * fertig gestellt * * *

Das im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammes „Kleinere Städte und Gemeinden“ ausgearbeitete interkommunale Entwicklungskonzept (IKEK) Kooperation Hungerbachtal – Eglfing, Huglfing und Oberhausen ist fertig gestellt.

Dieses Städtebauförderungsprogramm richtet sich vor allem an kleinere Städte und Gemeinden im ländlichen Raum und unterstützt diese bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen. Ein wesentliches Förderziel ist die Sicherung und Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Zentrale Themen sind die Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels, die Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit und die Sicherung und Verbesserung der örtlichen Infrastruktur. Aufbauend auf den Ergebnissen der Bestandsaufnahme, der Qualitäten- und Mängelanalyse und der Bürgerwerkstatt wurde ein Maßnahmenkonzept entwickelt, das sowohl interkommunale Maßnahmen als auch Maßnahmen auf Gemeindeebene enthält.

* * * fertig gestellt * * *

Vorbereitende Untersuchungen (VU) Ortsmitte Steinhöring

Die im Rahmen des bayerischen Städtebauförderungsprogramms erarbeiteten Vorbereitenden Untersuchungen für die Ortsmitte in Steinhöring sind fertig gestellt.

Als erste Maßnahme soll nun der Dorfplatz zwischen Schule und Kirche St. Gallus neu gestaltet werden. Der Gemeinderat Steinhöring hat in seiner letzten Sitzung im Dezember dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.

Gemeinde Großkarolinenfeld Städtebaulicher Ideenwettbewerb Ortsmitte / Realisierungswettbewerb Rathaus

Preisgerichtsitzung am 28.07.2016


1. Preis     Behnisch Architekten, München
2. Preis     Kohlmayer Oberst Architekten, Stuttgart
3. Preis     Holl Wieden Partnerschaft, Architekten und Stadtplaner, Würzburg
4. Preis     Thomas M. Hammer, Architekt, München
Anerkennung    Meck Architekten, München

Schechen, Platz am Reitergrundstück

Einweihung am Samstag, 23.07.16

Lindenberg i. Allgäu, Nichtoffener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb "Wohngebiet am Gierenbach"

Preisgericht am 23.06.2016


1. Preis      Joachim Eble Architektur, Tübingen, mit Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen
2. Preis      f64 Architekten, Kempten, mit realgrün Landschaftsarchitekten, München
3. Preis      Morpho-Logic Architekten, München, mit Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn

Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Nichtoffener Realisierungswettbewerb zur Erweiterung und zur Fassadengestaltung am erweiterten Altbau des beruflichen Schulzentrums in Garmisch-Partenkirchen

Preisgericht am 09.06.2016


1. Preis     Knerer und Lang Architekten, München
2. Preis     Deubzer, König und Rimmel Architekten, München
3. Preis     Jesse Hofmayr Werner Architekten, München

Huglfing, Planungswerkstatt zur Neugestaltung der Gebäude und Freiflächen am Bahnhof

Sitzung des Bewertungsgremiums am 03.05.16


1. Rang          B3 Architekten, Penzberg / Schegk Landschaftsarchitekten, Haimhausen 
2. Rang          Sunder-Plassmann Architekten, Greifenberg
3. Rang          Peter Angele Architekten, Oberhausen

Gemeinde Taufkirchen (Vils), Nichtoffener Realisierungswettbewerb zum Neubau der Mittelschule mit Dreifachsporthalle und Lehrschwimmbad

Preisgericht am 14.04.2016


1. Preis     Köhler Architekten und beratende Ingenieure, Gauting
2. Preis     Diezinger Architekten, Eichstätt
2. Preis     Dasch Zürm Architekten, Stuttgart
4. Preis     Hascher Jehle Architekten, Berlin

Friedberg, Nichtoffener städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb "Baubetriebshofgelände"

Preisgericht am 08.04.16:

3. Preis AKFU Architekten, Mitarbeit: Alexander von Angerer

IKEK Hungerbachtal - Bürgerwerkstatt

Im Rahmen des Interkommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) Hungerbachtal wird - aufbauend auf den Ergebnissen der Bestandsaufnahme, der Qualitäten- und Mängelanalyse und der Bürgerwerkstatt vom 21.01.2016 - ein Maßnahmenkonzept entwickelt.

Dokumentation Bürgerwerkstatt